top of page

Pokalsiege für Marburg und Stadtallendorf!

Zweifachtriumph für SF/BG Marburg und JFV Stadtallendorf/Ostkreis

Kreispokalendspiele der C-E-Junioren in Weipoltshausen

---------------------------------

Text u. Fotos: Oliver Herr (KFA)

---------------------------------

Lohra-Weipoltshausen. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnten in diesem Jahr endlich wieder die Kreispokalfinalspiele der C- bis E-Juniorenmannschaften stattfinden. Bei bestem Fussballwetter sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Rasenteppich des TSV Weipoltshausen begeisterten Jugendfussball mit vielen schön herausgespielten Toren. Alle vier Begegnungen wurden in der regulären Spielzeit entschieden.

Bereits im ersten Spiel konnte sich die E-Junioren U10 Mannschaft der SF/BG Marburg II souverän mit 7:2 gegen den JFV Ebdsdorfergrund durchsetzen. Auch in der E-Junioren U11 gewannen die SF/BG Marburg gegen JFV Stadtallendorf/Ostkreis mit 4:1.

Bei den D- und C-Junioren waren die Teams des JFV Stadtallendorf/Ostkreis das Mass aller Dinge. Die D-Junioren schlugen den FSV Schröck sage und schreibe mit 9:0. Das Gruppenligateam von Trainer Markus Kubonik zeigte sehenswerten Kombinationsfussball und liess dem Gegner keine Chance.

Im C-Junioren-Finale setzte sich ebenfalls der JFV Stadtallendorf/Ostkreis mit 4:1 gegen den FSV Cappel durch.

Nach der Siegerehrung, die Kreisjugendwart Lutz Greif und Jochen Mann vornahmen, bedankten sich die Verantwortlichen vom KJA Marburg bei den teilnehmenden Mannschaften und den Schiedsrichtern für die gezeigten Leistungen. Ein grosses Lob ging an die vielen Helfer des TSV Weipoltshausen für das vorzüglich organisierte Turnier.

Zum Abschluss überraschte die künftige Kreisfussballwartin Daniela Rühl den scheidenden KFW Peter Schmidt noch mit einem Präsent für seinen jahrzehntelangen Einsatz im Fussballkreis Marburg. Damit ging ein wunderbarer Endspieltag im Kreispokal zu Ende.

bottom of page